Markantes Drahtsägeprojekt mit SpeedCut

„Niemand hat dies zuvor getan“

Bohus Bergsprängning hat einen 22 Meter tiefen Schacht und einen 7 Meter langen Quertunnel in Röda Sten in Göteborg errichtet. Der Schacht wurde ganz ohne Sprengen, sondern stattdessen mit einer Drahtsäge von Atlas Copco gebaut.

Als das regionale Unternehmen Gryaab einen Evakuierungstunnel für seinen bestehenden Tunnel in Röda Sten in Göteborg benötigte, ging der Auftrag an Bohus Bergsprängning. Der Schacht war 22 Meter tief. Ein 7 Meter langer Quertunnel mit den Abmessungen 2,5 x 2,8 Meter wurde zwischen dem Schacht und dem Tunnel von Gryaab geschnitten. Alles ohne Sprengungen.

Der Quertunnel konnte nicht gesprengt werden. Vibrationen hätten empfindliche Geräte im bestehenden Tunnel beschädigen können. Aus diesem Grund und unter Berücksichtigung der Umgebung – eine gerade im Sommer sehr beliebte Kaianlage – haben wir dem Kunden vorgeschlagen, den gesamten Auftrag ganz ohne Sprengungen durchzuführen.

Andreas Haugerud, Baustellenleiter in Röda Sten

Dieses Projekt ist ganz anders als alle Aufträge, die Bohus Bergsprängning bisher durchgeführt hatte. „Neben einem Tunnel in die Tiefe zu schneiden und dann einen seitlichen Tunnel zu errichten – und das nur mit einer Säge – so weit wir wissen, hat dies nie zuvor jemand anderes versucht“, so Andreas Haugerud

Roger Johansson, Managing Director von Bohus Bergsprängning, der sichtlich zufrieden mit der Art und Weise ist, in der das Projekt durchgeführt wurde.

„Wir haben schon viele Schächte geschnitten, aber stets mit Hilfe von Sprengungen. Dies war daher ein sehr ungewöhnlicher Auftrag für uns. Die Arbeit nahm etwa sechs Monate in Anspruch und ist durchweg gut gelaufen. Wir mussten eine Menge von schmalen Schnitten anbringen, die Sorgfalt und Konzentration erforderten, es ist aber alles sehr gut gelaufen.“

Das einzige Problem während der Dauer der Arbeiten war, dass der Fels nicht wie erwartet zusammengehalten hat, als die Stücke herausgehoben werden sollten. Dies bedeutete, dass mehr und kleinere Stücke herausgehoben wurden, was länger als geplant gedauert hat.

Bohus Bergsprängning verwendete für dieses Projekt eine SpeedCut 100-Drahtsäge von Atlas Copco. Das Unternehmen verfügt über zwei Drahtsägen dieser Art.

Epiroc lief unter der Marke „Atlas Copco“ vor dem 1. Januar 2018.

Ausrüstung für die Natursteinindustrie SpeedCut 100 Erfolgsgeschichte SpeedCut 75 2016