11. Januar 2016

Neuer Maßstab für die Sicherheit

Unsere Diamec Smart-Serie trägt die Automation in die Welt der Untertage-Kernbohrungen. Raue, harte und gefährliche Aufgaben werden bei Bohrungen seltener, da neue Techniken die Automation ermöglichen. Die neue Diamec Smart ist ein gutes Beispiel für aktuelle Sicherheitsinnovationen.

Kunden, die automatische Bohrungen und Stangenwechsel erlebt haben, wollen nicht mehr zurück. Die Diamec Smart-Serie setzt einen neuen Standard für Untertage-Kernbohrungen

Martin Sommers, Vice President Marketing, Atlas Copco Exploration Equipment
Diamec Smart 8

Das manuelle Wechseln der Innenrohre, die mit Kernproben oft rund 100 Kilogramm wiegen, ist eine Sache der Vergangenheit. Diamec Smart, die neue Atlas Copco-Serie für Kernbohrungen, ist ein Triumph in Sachen Sicherheit im Untertagebau und trägt die Automation in die Welt der Kernbohrungen.

Dank zahlreicher automatischer Funktionen macht Diamec Smart komplexe Kernbohrungsaufgaben wesentlich sicherer und ergonomischer.

Diamec Smart ist eine wegweisende Weiterentwicklung, die eine automatisiertes Stangenwechseln und ein neues, verbessertes RCS (Rig Control System) bietet und so die Leistung optimiert und die Lebensdauer von Verbrauchsmaterialien erheblich verlängert.

Das automatische Hinzufügen und Entfernen von Bohrrohren verhindert zudem die Ermüdung des Bedieners. Dies wiederum hilft, während der ganzen Schicht volle Leistung zu bringen, was die Produktivität steigert.

Epiroc lief bis zum 1. Januar 2018 unter dem Namen „Atlas Copco“.

über Tage-Bohrgeräte Untertage-Kernbohrgeräte Diamec Smart 8 Diamec Smart 6 Erfolgsgeschichte Diamec Smart 4 2016 exploration Explorations-Bohrgeräte