Sprengloch-Drehbohrgerät Pit Viper

Sprengloch-Drehbohrgeräte

Entdecken Sie das umfassendste Sortiment an Sprengloch-Drehbohrgeräten in der gesamten Branche. Mit einer breiten Palette an Automatisierungsfunktionen finden auch Sie die perfekte Lösung für Ihre Anforderungen.

Kontaktieren Sie uns

Bessere Qualität und höhere Produktivität beim Sprenglochbohren mit Dreh- und Senkbohrgeräten von Epiroc

 

Unsere Maschinen werden in Garland, Texas, und Nanjing, China, in hochmodernen Produktionsanlagen nach höchsten Qualitätsansprüchen gebaut. Epiroc blickt zurück auf eine lange Geschichte der Entwicklung und Fertigung von Aufbauten und Komponenten, der auch unsere Sprengloch-Drehbohrgeräte ihren Spitzenplatz verdanken.

 

Das Sprenglochbohrprogramm umfasst die Drill Master-Serie, die sich bis heute als Marktführer bewährt hat, und die Pit Viper-Serie, ein Premium-Produkt, das hocheffizientes und vollständig autonomes Bohren ermöglicht.

 

Nicht umsonst gelten die Geräte der Drill Master-Serie als so robust und widerstandsfähig, dass mittlerweile der größte Teil der Bohrmeister auf der ganzen Welt auf ihnen ausgebildet wird. Die Drill Master-Bohrgeräte haben im Laufe der Zeit ihr Können bewiesen und garantieren Kunden auf der ganzen Welt Jahr für Jahr Produktivität, Zuverlässigkeit und niedrige Betriebskosten. Mit einem Andruck von 30.000 bis 75.000 lbs bohren die Geräte unserer kostengünstigen Serie Bohrlöcher mit einem Durchmesser von 5 1/2 bis zu 9 7/8 Zoll.

 

Die Pit Viper-Serie bietet einen Andruck zwischen 60.000 und 125.00 lbs und ermöglicht Bohrungen mit einem Durchmesser von 6 bis 16 Zoll. Die PV-230, die PV-270 und die PV-310 bieten Single- und Multi-Pass-Optionen, die auf dem höchsten Industriestandard für Leistung und Innovation aufbauen.

 

Die bewährten Geräte unserer Pit Viper-Serie sind aus der Bergbauindustrie nicht mehr wegzudenken und lassen sich mit unseren zahlreichen Optionen genau an die spezifischen Kundenbedürfnisse anpassen. Die branchenführende Pit Viper-Serie bietet Produktivität und Zuverlässigkeit auf einem völlig neuen Niveau und trägt letztlich zu den niedrigsten Gesamtbetriebskosten für Sprengloch-Bohrgeräte ihrer Klasse bei. 

 

Mit dem Rig Control System (RCS) von Epiroc lassen sich die Geräte der Pit Viper-Serie mit skalierbaren Automatisierungsfunktionen wie AutoDrill und AutoLevel konfigurieren. Es ermöglicht den Fernbetrieb der Bohrgeräte über das optionale BenchREMOTE-Paket, wobei der Maschinenführer die Kontrolle über eine oder mehrere Einheiten gleichzeitig hat. Das System ermöglicht außerdem das nachträgliche Hinzufügen neuer Funktionen und Optionen, ohne dass ein kompletter Umbau der Maschine erforderlich wäre. Auch autonomes Bohren nahezu ohne menschliches Eingreifen ist mit diesem Bohrer möglich.

Gesteigerte Produktivität

Unsere Maschinen der aktuellen Generation sind auf hohe Produktivität, hohe Bohrqualität sowie eine sichere und komfortable Arbeitsumgebung für die Maschinenführer ausgelegt.

Automatisierung

Ihre Bohrgeräte können entweder vom Maschinenführer an Bord oder im Fernbetrieb bedient werden, so dass ein einziger Maschinenführer die Kontrolle über eine oder mehrere Maschinen gleichzeitig hat. Auch autonomes Bohren nahezu ohne menschliches Eingreifen ist mit diesem Bohrer möglich.

Flexibilität für die Zukunft

Unsere Rig Control System-Plattformen basieren auf der bewährten CAN-Bus-Technologie und bieten eine Reihe von Sicherheits- und Verriegelungsfunktionen. Außerdem ermöglichen sie das nachträgliche Hinzufügen neuer Funktionen und Optionen, ohne dass ein kompletter Umbau der Maschine erforderlich wäre.

Unser Sortiment an Dreh- und Senkbohrgeräten für das Sprenglochbohren