Your browser is not supported anymore.

We suggest changing from Internet Explorer to another option. The Internet Explorer browser is no longer supported by Microsoft. Please install or upgrade one of the browsers below.

Close

Produktbeschreibung

Das DM75 verfügt über eine isolierte Überdruckkabine mit getönten Scheiben, einem sechsfach verstellbaren, gefederten Sitz und ausgezeichneter Sicht. Alle Betriebsfunktionen werden vom Bedienpult des Bohrgeräts aus gesteuert. Das ergonomische Layout ermöglicht dem Maschinenführer das schnelle Umschalten von Bohren auf Verfahren und sorgt so für gesteigerte Produktivität. Darüber hinaus ist die elektrohydraulische Steuerung bei allen Geräten der DM-Serie gleich, was die Bedienung für Maschinenführer, die mit der DM-Serie vertraut sind, einfach macht. Mit einem Schalldruckpegel von 80 dBA wird zudem die Lärmbelastung in der Kabine auf ein Minimum reduziert, was den Komfort für den Bediener erhöht.

 

Das DM75 ist mit einer Reihe von Funktionen und Merkmalen ausgestattet, die die Sicherheit des Bedieners bei der Arbeit gewährleisten. Dazu gehören eine FOPS-Kabine mit Sicherheitsglas, eine ferngesteuerte hydraulische Turmverankerung, ein Andruck-Senkbremsventil sowie Nivellierstützen und Lasthalteventile. Diese Bohrgeräte verfügen auch über Schutzvorrichtungen an drehenden Teilen und Sicherheitsabschaltungen für Temperatur, Niedrigstand und Druck. Zu den weiteren Merkmalen gehören federbetätigte, hydraulisch gelüftete Bremsen am Fahrsystem, und durch zusätzliche technische Optionen kann die Sicherheit sogar noch weiter erhöht werden.

TECHNISCHE DATEN

Main application area

Sprenglochbohren im Tagebau

Drilling method

Rotary – Multi-Pass

Product family

DM

Single-pass depth

8,4 m

Maximum hole depth

51,2 m

Weight on bit

34 000 kg

Pulldown capacity

0 kN - 340 kN

Pullback capacity

0 kN - 136 kN

Note

Es können Produktvariationen auftreten. Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre.
ABMESSUNGEN

Downloads