Secoroc COP W4

Unser neuer Geothermie-Bohrhammer kommt weltweit im 2. Quartal 2017 auf den Markt.

In einer Zeit, in der geothermische Energie von Tag zu Tag populärer wird, ist Atlas Copco Secoroc stolz darauf, den neuen Secoroc COP W4-Hammer für geothermische Bohrungen vorzustellen.

Secoroc COP W4 erhöht nachweislich die Produktivität durchschnittlich um 10 % im Vergleich zu anderen Hämmern auf dem Markt.

Pavel Vedeneev, Product Line Manager, DTH-Ausrüstung

Wir haben den Anwendern und den Kundenzentren genau zugehört und sorgfältig analysiert, was sie vom besten Hammer für geothermische Bohrungen erwarten. Wir haben eine Vorstudie mit Angaben von vielen Brunnenbohrfirmen auf der ganzen Welt durchgeführt, und erst danach haben wir mit der Arbeit an der Gestaltung des Hammers begonnen, um einen echten Mehrwert für Sie zu liefern.


Es war für uns wichtig, Ihnen einen bewährten, zuverlässigen und effizienten Hammer anzubieten, der die Arbeit einfach perfekt erledigt. Das ist der Grund, warum wir während der Tests über 250.000 Meter gebohrt haben, bevor wir den Hammer auf den Markt bringen. Die Zusammenarbeit mit mehreren Dutzend verschiedenen Bohrunternehmen während der Erprobung erlaubte uns, den Hammer zu perfektionieren.


Secoroc COP W4 erhöht nachweislich die Produktivität um durchschnittlich 10 % im Vergleich zu anderen Hämmer auf dem Markt. Dies ermöglicht das Bohren von mehr Brunnen und reduziert den Dieselverbrauch um bis zu 15 %!


Das neue Design des Hammers mit weniger Bauteilen erlaubte es uns, ein wirklich einfach zu bedienendes und zu wartendes Gerät zu entwickeln. Und ja, wir bieten Ihnen ein Economy Kit, mit dem sie den Hammer wieder runderneuern und ohne Produktivitätseinbußen die Lebensdauer um bis zu 100 % verlängern können – dank eines einzigartigen Designs und ausgezeichneter Wahl der im Hammer verwendeten Materialien. Das ist der einzige Hammer im Markt für geothermische Bohrungen, der ohne Produktivitätseinbußen runderneuert werden kann.


Der Hammer bietet eine hohe Produktivität in verschiedenen Druckluftbereichen. Die besten Ergebnisse erhalten Sie mit einem 35-bar-Kompressor.



Epiroc wurde vor dem 1. Januar 2018 unter der Marke „Atlas Copco“ geführt.

DTH

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Pavel Vedeneev, Product Line Manager DTH, Epiroc Drilling Tools AB
Telefon: +46 223 31 20 87, E-Mail: pavel.vedeneev@epiroc.com

Torbjörn Viberg, Communications Manager, Epiroc Drilling Tools AB
Telefon: +46 223 463 84, E-Mail: torbjorn.viberg@epiroc.com

2016 Produkt Aktuelles