COVID-19 Update

8. September 2020

Epiroc überwacht kontinuierlich die Situation im Zusammenhang mit COVID-19, und wir halten uns an die Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie der nationalen Gesundheitsbehörden, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, darunter die Einhaltung eines Mindestabstands zueinander, Händewaschen und Social Distancing (zuhause bleiben), falls Symptome vorhanden sind. Wir haben Präventiv- und Schutzmaßnahmen ergriffen, zu denen die Beschränkung des Zugangs zu den Räumlichkeiten von Epiroc, die Förderung virtueller Meetings, die Ermöglichung und Förderung des Arbeitens im Home-Office und die Vermeidung sämtlicher nicht geschäftskritischen Dienstreisen gehören.

 

An erster Stelle steht für uns, die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Kollegen, Kunden und Geschäftspartner, ihrer Familien und unserer lokalen Gemeinden zu gewährleisten, die Kundenbetreuung zu sichern und das operative Geschäft aufrechtzuerhalten. Des Weiteren konzentrieren sich unsere Maßnahmen auf die Sicherung der Verfügbarkeit und Lieferung von Ersatzteilen, Gesteinsbohrwerkzeugen und anderen wichtigen Produkten zur Unterstützung Ihrer Geschäftstätigkeit.

 

Globale und lokale Beschränkungen und Vorschriften zur Begrenzung der Ausbreitung des Coronavirus beeinträchtigen auch unseren Betrieb. Unsere Büros, Lager, Werkstätten und Einrichtungen sind betriebsbereit, aber die Kapazitäten könnten verringert sein. Unsere Kundendienstmitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite; bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenkontakt, wenn wir Ihnen irgendwie helfen können.

 

Vielen Dank für Ihre Kundentreue. Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um Ihren Betrieb in diesen herausfordernden Zeiten effizient zu unterstützen. 

Epiroc