Epiroc und Mobilaris sind Wegbereiter für den intelligenten Bergbau von Hindustan Zinc

Hindustan Zinc, Indiens einziger und einer der weltweit größten Zink-Blei-Silber-Produzenten, hat sich für Epiroc entschieden, um sein wichtigstes Bergwerk, Rampura Agucha, mit Mobilaris Mining Intelligence™ (MMI) auszustatten, einer entscheidungsunterstützenden Lösung für Sicherheit und Effizienz in Bergwerken. MMI ermöglicht überragende Situationserfassung und ist darauf ausgelegt, Bergbauarbeiten und all ihre Komplexität in Echtzeit zu veranschaulichen und zu unterstützen.
Hindustan Zinc wurde durch die Einführung verschiedener Technologien und Innovationen zu einem Pionier in Indien und ist sehr erfolgreich bei den Themen Sicherheit, Effizienz und Exploration. "Wir sind ständig bemüht, bessere, verbundene und intelligente Bergwerke zu entwickeln. Die Partnerschaft mit Epiroc unterstützt unser Ziel, einen sichereren und produktiveren Betrieb im Bergwerk Rampura Agucha zu entwickeln", sagte Sunil Duggal – CEO, Hindustan Zinc.

"Epiroc unterstützt die Verbesserungsprozesse für den Betrieb (Bergbau) von Hindustan Zinc mit der MMI-Lösung. Die weltweit beliebten Funktionen bringen den Betrieb von Hindustan Zinc auf die nächste Ebene bei der Leistungssteigerung", sagte Ulla Korsman-Kopra, Global Business Manager, Automation and Information Management bei Epiroc. Das MMI-Portfolio umfasst Situationserfassung, kurze Steuerungsintervalle einschließlich Maschinendatenintegrationen und Verkehrsbewusstseinsversprechen, um die maximale Produktivität und Effizienz aus dem Bergwerk eines Kunden zu holen.
Mobilaris Hindstan zink press image
"Dank der Offenheit und Transparenz der Mobilaris Mining Intelligence™-Lösung, schafft die Integration mit gemischten Flotten-Maschinen, Sensoren und mehr die Grundlage für wichtige Echtzeit-Analysen", sagte Ulla Korsman-Kopra weiter. Hindustan Zinc ist startklar, um 1,5 Millionen Tonnen Metall innerhalb der nächsten 5 Jahre zu produzieren, und die Strategie, um dies zu erreichen, wird innovativ sein. Das Projekt soll eine deutliche Verbesserung von Mitarbeitersicherheit, Prozesseffizienz und Gesamtproduktion erzielen. Es wird erwartet, dass das System betriebsbereit ist, wenn das Netzwerk im Bergwerk Rampura Agucha eingerichtet und in Betrieb ist.        

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Anirban Sen, Business Line Manager, Epiroc India,

+91 99235 85845, anirban.sen@epiroc.com

 

Ulla Korsman-Kopra,

Global Business Manager, Automation and Information Management Solutions,

Epiroc Underground Rock Excavation

+46 (0)72 142 9650, ulla.korsman.kopra@epiroc.com

 

 Hans Wahlqvist, VP Business Development & Strategic Product Management, Mobilaris MCE,

+46 70 534 88 62, hans.wahlquist@mobilaris.se

 

Ann-Sofie Andersson, Global Communications and Brand Manager, Epiroc Underground Rock Excavation division

+46 (0)721 838 434, ann-sofie.andersson@epiroc.com

Untertage-Bergbau Bergbau International 2019 Pressebericht