Simba S7 Trick Shot – erleben Sie bahnbrechende Präzision

Wir wussten, dass wir eine außerordentliche Herausforderung brauchten, um die Präzision und Beweglichkeit des neuen Simba S7 nachzuweisen. Kunstbillard, eine der am meisten gefeierten Präzisionssportarten der Welt, erschien uns dazu schwierig genug. Wenn der Simba S7 einen kunstvollen Trick Shot ausführen könnte, würde man sich kaum wagen vorzustellen, was er noch alles schaffen könnte. Wir haben einen Pool-Billard-Tisch und den Billardexperten Niclas Bergendorff ca. 43 Meter tief unter Tage gebracht, um den neuen Simba und die Ingenieure von Epiroc zu treffen.

Erfahren Sie mehr

Loading...

Erhöhte Bohrleistung

Das Simba S7 basiert auf einer modernen Konstruktion, die viele Komponenten mit dem erfolgreichen Bohrwagen Boomer S1 teilt. Es handelt sich um ein Langlochbohrgerät für kleine bis mittlere Abbaustrecken und Bohrungsdurchmesser von 51 bis 89 mm. Mit dem Bohrgerät lassen sich kreisförmig angeordnete parallele Bohrungen in Aufwärts- und Abwärtsrichtung im Abstand von bis zu 5,9 m durchführen. Der Simba S7 ist mit einem leistungsfähigen Gesteinsbohrhammer und einer auf dem Ausleger montierten Bohreinheit ausgerüstet und stellt so eine nachhaltige Präzisionslösung für das Bohren von Langlöchern dar. Dank der zunehmenden Automatisierung können Sie dieses vielseitige Bohrgerät um genau die Automatikfunktionen erweitern, die Sie brauchen.

Simba S7