Your browser is not supported anymore.

We suggest changing from Internet Explorer to another option. The Internet Explorer browser is no longer supported by Microsoft. Please install or upgrade one of the browsers below.

Close

Datenschutzerklärung

Einführung


Epiroc AB, Reg. Nr. 556041-2149, und ihren Tochtergesellschaften (gemeinsam als „Epiroc“, „wir“, „uns“ und „unser“ bezeichnet) ist der Schutz Ihrer Privatsphäre sehr wichtig und wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit fairen Informationspraktiken und den geltenden Datenschutzgesetzen zu schützen. Unabhängig davon, in welcher Eigenschaft Sie Informationen mit uns teilen, z. B. als Kunde, Lieferant, Aktionär usw., ist es uns wichtig, dass Sie sich bezüglich der Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir personenbezogene Daten erheben, nutzen und weitergeben, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir anderweitig erhalten oder generieren können und die sich auf Sie beziehen („personenbezogene Daten“). Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die personenbezogenen Daten, die wir durch unsere normalen Geschäftsaktivitäten erhalten, sowohl online als auch offline, d. h. die Erfassung in Verbindung mit Vertrieb und Marketing, Partner- und Lieferantenengagement und Investorenbeziehungen. Da diese Datenschutzerklärung eine Vielzahl von Situationen abdecken soll, können in der Datenschutzerklärung Informationen enthalten sein, die nicht auf Sie zutreffen.

Epiroc wird stets die lokalen Gesetze und Vorschriften einhalten und an einem Ort, an dem die Erhebung oder Nutzung von personenbezogenen Daten gesetzlich verboten ist, von der Erhebung oder Nutzung solcher Daten absehen. Falls länderspezifische Elemente vorhanden sind, finden Sie diese unten auf dieser Seite.


Falls länderspezifische Elemente vorhanden sind, finden Sie diese unten auf dieser Seite. 

1 Allgemeine Informationen

Epiroc besitzt und betreibt diese Website. Wir sind der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, und dafür verantwortlich, dass die Verarbeitung in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erfolgt. Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, finden Sie unsere Kontaktdaten am Ende der Datenschutzerklärung.

2 Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Zusammenfassend kann Epiroc Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten:

* zur Erfüllung von Vereinbarungen mit Kunden, Lieferanten, Beratern und anderen Vertragsparteien;

* zur Bereitstellung und Verwaltung von Support- und Kundendienstleistungen;

* um ein wirksames Marketing zu bieten;

* um Informationen für die Aktionäre von Epiroc bereitzustellen;

* zur Registrierung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos;

* zur Bereitstellung, Verbesserung und Weiterentwicklung dieser Website oder neuer Dienstleistungen und Produkte durch Analyse Ihrer Nutzung dieser Website;

* zur Beurteilung Ihrer Fähigkeiten und Eignung für aktuelle oder zukünftige Rollen im Unternehmen als Bewerber;

* um gesetzlichen oder regulatorischen Verpflichtungen, Anforderungen oder Anfragen nachzukommen;

* um unsere gesetzlichen Rechte oder die Rechte anderer zu schützen, zu verteidigen oder durchzusetzen, oder

* um Fusionen, Veräußerungen, Beschränkungen, Umstrukturierungen, Auflösungen und andere Verkäufe oder Übertragungen der Vermögenswerte von Epiroc zu ermöglichen. Unten finden Sie weitere Informationen, z. B. darüber, warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, welche personenbezogenen Daten wir speichern, um die Zwecke der Verarbeitung zu erreichen, und wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern.

3 Erhebung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

Bei den personenbezogenen Daten zu Ihrer Person, die wir verarbeiten, handelt es sich um Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben oder die wir anderweitig im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen erlangt haben. Wir erheben personenbezogene Daten:

* wenn Sie ein Konto zur Nutzung unserer Dienste erstellen oder einen neuen Benutzer für dieses Konto erstellen;

* wenn Sie Daten zur Benutzerinteraktion an unsere Dienste übermitteln;

* wenn Sie Transaktionen über diese Website durchführen, z. B. die Ausführung einer Bestellung unserer Dienstleistungen und Produkte;

* wenn Sie unseren Support oder Kundendienst kontaktieren;

* wenn Sie sich für eine Stelle bei Epiroc bewerben;

* über Online-Formulare oder anderweitig über diese Website;

* durch Vorlage schriftlicher Dokumentationen und E-Mails, die an und von Epiroc gesendet werden, und

* wenn Sie Informationen mit uns über andere Wege teilen, z. B. Besprechungen, Gespräche, soziale Medien oder Online-Formulare. Personenbezogene Daten, die wir aus anderen Quellen erheben Wir können auch Daten über Sie aus anderen Quellen wie öffentlichen Registern erheben oder erhalten.

4 Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir nutzen keine Prozesse zur automatischen Entscheidungsfindung.

5 Aufbewahrung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Zwecke erforderlich ist, für die wir die Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung ursprünglich erhoben haben. Wenn wir Ihre Daten nicht mehr speichern müssen, werden wir sie aus unseren Systemen, Datenbanken und Backups entfernen. In den Tabellen oben unter Abschnitt 2 finden Sie weitere Informationen darüber, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Zwecke speichern.

Wir können aus anderen Gründen zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sein, z. B. zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder zur Wahrung unseres rechtlichen Interesses oder aus anderen wichtigen Gründen des öffentlichen Interesses.

6 An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir können personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, die vertrauenswürdige Empfänger sind und mit denen wir eine Vereinbarung geschlossen haben, die sicherstellt, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Wir können Daten weitergeben an:

* unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen;

* Drittanbieter von Dienstleistungen;

* einen Käufer oder anderen Nachfolger im Falle einer Fusion, Veräußerung, Umstrukturierung, Reorganisation, Auflösung oder eines anderen Verkaufs oder einer Übertragung einiger oder aller Vermögenswerte von Epiroc, und

* Lieferanten bei Bedarf an Unterlieferanten für bestimmte Komponenten. Unter bestimmten Umständen müssen wir personenbezogene Daten auch auf Anfrage von Behörden oder an Dritte im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren oder Geschäftserwerbs- oder -zusammenführungsverfahren oder anderen ähnlichen Verfahren weitergeben. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht.

7 Internationale Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Da Epiroc ein globales Unternehmen mit Standorten in vielen verschiedenen Ländern ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR übermitteln, wenn wir sie von einem verbundenen Unternehmen in ein anderes übermitteln, um die oben aufgeführten Zwecke zu erfüllen.

Bei der Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU/des EWR stellen wir sicher, dass es eine Rechtsgrundlage für die Übermittlung gibt und dass das Schutzniveau dem innerhalb der EU/des EWR entspricht, indem wir entweder sicherstellen, dass das Land über ein angemessenes Schutzniveau verfügt, dass wir angemessene Schutzmaßnahmen wie die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission ergriffen haben, dass die betroffenen Personen ausdrücklich eingewilligt haben oder dass die Übermittlung im Hinblick auf die in Artikel 49 der DSGVO festgelegten Zwecke erforderlich ist.

8 Ihre Rechte

8.1 Unsere Verantwortung für Ihre Rechte

In unserer Eigenschaft als Datenverantwortlicher sind wir dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen verarbeitet werden und dass Sie Ihre Rechte ausüben können. Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

 

Wir sind verpflichtet, Ihre Anfrage zur Ausübung Ihrer Rechte innerhalb eines Monats nach Erhalt Ihrer Anfrage zu beantworten. Wenn Ihre Anfrage komplex ist oder wir viele Anfragen erhalten haben, haben wir das Recht, diese Frist auf zwei weitere Monate zu verlängern. Wenn wir die von Ihnen angeforderten Maßnahmen nicht innerhalb eines Monats ergreifen können, werden wir Sie über den Grund für die Verzögerung und über Ihr Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen und einen gerichtlichen Rechtsbehelf einzulegen, informieren.

 

Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Anforderung von Informationen, für die Kommunikation oder Maßnahmen, die wir durchführen. Wenn Ihre Anfrage jedoch offensichtlich unbegründet oder unverhältnismäßig ist, können wir eine Verwaltungsgebühr für die Bereitstellung der Informationen oder die Ergreifung der angeforderten Maßnahmen erheben oder die Reaktion auf Ihre Anfrage insgesamt ablehnen.

8.2 Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung

Sie haben das Recht, Folgendes zu verlangen:
Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, Zugang zu den personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie gespeichert haben. Sie haben auch das Recht, kostenlos eine Kopie der personenbezogenen Daten über Sie zu erhalten, die wir verarbeiten. Wir sind berechtigt, eine angemessene Verwaltungsgebühr zu erheben, wenn Sie weitere Exemplare anfordern. Wenn Sie einen Antrag in elektronischer Form stellen, z. B. per E-Mail, stellen wir Ihnen die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung. Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Kopie der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission und ihrer Anhänge anzufordern, die wir mit Dritten verwenden, wie in Abschnitt 7 erwähnt wird. Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten. Auf Ihren Wunsch oder aus eigener Initiative werden wir Daten korrigieren, anonymisieren, löschen oder ergänzen, die unrichtig, unvollständig oder irreführend sind. Sie haben auch das Recht, unvollständige personenbezogene Daten zu vervollständigen, wenn etwas Relevantes fehlt.

 

Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn kein zwingender Grund für uns vorliegt, die Daten weiter zu verarbeiten. Personenbezogene Daten sind daher zu löschen, wenn:

* sie für den Zweck, für den wir sie erhoben haben, nicht mehr benötigt werden;

* wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten und Sie Ihre Einwilligung widerrufen;

* Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns aufgrund einer berechtigten Interessenabwägung widersprechen und wir kein zwingendes Interesse haben, das Ihre Interessen und Rechte überwiegt;

* wir die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet haben, oder

* wir gesetzlich verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten zu löschen.

Es kann jedoch gesetzliche Anforderungen oder andere zwingende Gründe geben, die uns daran hindern, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken als in Übereinstimmung mit dem Gesetz einstellen oder wenn es keine zwingenden berechtigten Gründe dafür gibt.

Einschränkung der Verarbeitung. Das bedeutet, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten vorübergehend einschränken. Sie haben das Recht, eine Einschränkung zu verlangen, wenn:

* Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten unrichtig sind und Sie eine Berichtigung gemäß der obigen Definition beantragt haben, während wir die Richtigkeit der Daten überprüfen;

* die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie nicht möchten, dass die Daten gelöscht werden;

* wir als für die Verarbeitung Verantwortlicher die personenbezogenen Daten nicht länger für unsere Verarbeitungszwecke benötigen, Sie sie jedoch benötigen, um einen Rechtsanspruch begründen, ausüben oder verteidigen zu können; oder

* Sie der Verarbeitung gemäß der nachstehenden Definition widersprochen haben, während Sie darauf warten, dass wir prüfen, ob unsere berechtigten Interessen Ihre Interessen überwiegen.

Wir werden alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um alle Personen und Stellen, die personenbezogene Daten gemäß Abschnitt 6 oben erhalten haben, zu benachrichtigen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten berichtigt, gelöscht oder den Zugriff darauf eingeschränkt haben, nachdem Sie uns dazu aufgefordert haben. Wenn Sie Auskunft über die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, werden wir Sie über die Empfänger informieren.

8.3 Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn unsere Verarbeitung auf berechtigten Interessen beruht. Widersprechen Sie einer solchen Verarbeitung, werden wir Ihre Daten nur dann weiterverarbeiten, wenn wir zwingende Gründe haben, die Ihre Interessen überwiegen.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwenden, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen, indem Sie sich an uns wenden. Wir werden Ihre Daten für diesen Zweck nicht mehr verwenden, wenn wir Ihren Widerspruch erhalten haben.

8.4 Ihr Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Wenn wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, indem Sie sich an uns wenden.

8.5 Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Dies bedeutet das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und zu verlangen, dass diese Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nur, wenn die Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt und unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten die Erfüllung einer Vereinbarung zwischen Ihnen und uns oder Ihre Einwilligung ist.

8.6 Ihr Recht auf Beschwerde

Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns nicht zufrieden sind, zögern Sie nicht, uns unter der folgenden E-Mail-Adresse zu kontaktieren, um eine Beschwerde einzureichen: Epiroc IT Service Desk, service.desk.it@support.epiroc.com, und kennzeichnen Sie die E-Mail mit dem Betreff „Datenschutzbeschwerde“. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns nicht zufrieden sind. Für EU- und EWR-Länder finden Sie Ihre lokale Aufsichtsbehörde hier.

9 Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir möchten immer, dass Sie sich sicher fühlen, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Wir haben daher angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, Änderung und Löschung zu schützen.

 

Auch wenn wir hart daran arbeiten, Ihre Daten zu schützen, sind keine Sicherheitsmaßnahmen perfekt oder undurchdringlich. Bei einem Sicherheitsverstoß, der Sie oder Ihre personenbezogenen Daten erheblich beeinträchtigen kann, wenn z. B. das Risiko eines Betrugs oder Identitätsdiebstahls vorliegt, werden wir Sie kontaktieren, um zu erklären, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um mögliche nachteilige Auswirkungen des Verstoßes zu mindern.

 

Wir raten Ihnen dringend, vorsichtig zu sein und Ihre eigenen personenbezogenen Daten zu schützen. Sie sind dafür verantwortlich, Ihre Passwörter vertraulich zu behandeln und zu vermeiden, dass andere Personen Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erlangen, wenn Sie unsere Dienste in öffentlichen Räumen nutzen.

10 Cookies

Wir verwenden Cookies, die personenbezogene Daten enthalten können, um diese Website, unsere Dienste und Ihre Erfahrung damit zu verbessern, zu analysieren und zu verwalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie

11 Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir haben das Recht, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Wenn wir Änderungen vornehmen, die nicht rein redaktionell sind, z. B. Änderungen von Formatierungen, typografische Fehlerkorrekturen oder andere Änderungen, die Sie nicht wesentlich betreffen, werden wir Sie über diese Änderungen und ihre Bedeutung für Sie informieren, bevor sie wirksam werden.

12 Kontaktdaten

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben: Epiroc AB, Reg. Nr. 556041–2149. E-Mail: dataprivacy@epiroc.com. Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an den Epiroc IT Service Desk unter: service.desk.it@support.epiroc.com, und kennzeichnen Sie die E-Mail mit dem Betreff „Antrag auf Auskunft über die Datensubjekte“.
Lesen Sie mehr über unsere Arbeit zum Schutz Ihrer Privatsphäre:

Regionen- oder länderspezifische Angaben in diesem Abschnitt, falls vorhanden: